Termine

  • 27.04.2018 Jahreshauptversammlung um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
  • 11.-12.08.2018 Hessischenmeisterschaften der C-Schülerinnen und C-Schüler (wir sind Ausrichter)

Vereinsmeister 2018

 

Bericht der Vereins- und Hobbymeisterschaften

 

Bei den Doppel-Vereinsmeisterschaften 2018 am 09.01. haben 12 Aktive-Spieler teilgenommen und kamen somit auf 6 Doppelpaarungen. Diese Doppel spielten Jeder gegen Jeden und mussten dann alle 5 Spiele absolvieren. Die Doppel waren sehr ausgeglichen und dies hat sich in den Ergebnissen wieder gespiegelt. Gewonnen haben in diesem Jahr Friedrich Giesse und Michaela Graf.

 

1.    Graf/Giesse                         4:1 Spiele      13:8 Sätze

2.    Sawatzki/Klotzki                  3:2 Spiele      14:7 Sätze

3.    Winter/Pflüger                     3:2 Spiele      10:8 Sätze

4.    Hoffmann/Strassberger       2:3 Spiele      9:12 Sätze

5.    Uffelmann/Pohlmann          2:3 Spiele      8:13 Sätze

6.    Walter/Arkadi                      1:4 Spiele      7:13 Sätze

 

Mit großem Feld (18 Teilnehmer) bei den Einzelvereinsmeisterschaften 2018 am 13.01. in der Zierenberger Turnhalle startete das Tischtennis Jahr in die Rückrunde. In tollen Spielen in den 4 Gruppen, wo Jeder gegen Jeden spielten, kamen interessante Ergebnis zustande. Es kam zu folgenden Viertelfinalbegebungen:

 

Timo Winter – Andreas Klotzki  2:0

Friedrich Giesse -  Florian Walter 1:2

Peter Krug – Tobias Rettberg  0:2

Michaela Graf – Steffen Plass 2:1

 

Somit kam es dann zu den Halbfinalen Tim Winter – Florian Walter  und Tobias Rettberg – Michaela Graf. Hier setzen sich Tobias Rettberg und Florian Walter durch und bildeten das Finalspiel. In diesem Spiel gewann seinen zweiten Vereinsmeistertitel Tobias Rettberg. Somit wurde Florian Walter Zweiter. Im Kleinen Finale setzte sich Michaela Graf durch und wurde Dritte. Es war ein tolles Turnier mit viel Ehrgeiz, Spaß und mit sehr guter Beteiligung.

 

Bei den Hobbymeisterschaften oder Turnier für Jedermann kamen 8 Spieler/innen in die Turnhalle. Sie spielten Jeder gegen Jeden und mussten somit jeder 7 Spiele absolvieren. In sehr guten und spannenden Spielen. Charlotte Kosa konnte sich mit 7 gewonnenen Spielen an die Spitze setzen. Zweiter wurde Melanie Kosa und Dritter wurde André Berndt. Es war ein sehr schönes Turnier mit ansteigender Beliebtheit.

  

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Teilnehmern, Helfern und Unterstützern bedanken.

 

Gruß

Mario Löhle